Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


begriffe:theorie

Theorie


gri. θεωρεῖν engl. theory
franz. théorie Gegenbegriffe Praxis, Empirie, Anwendung
Wortfeld

Disziplinäre Begriffe


Material

A. Primärmaterial

1698Hofmann, J. J.: Lexicon Universale. Leiden.
1721Jablonski, J. T.: Allgemeines Lexicon der Künste und Wissenschaften. Leipzig: Fritsch.
1722Hübner, J.: Reales Staats-Zeitungs- und Conversations-Lexicon. Leipzig: Johann Friedrich Gleditsch.
1727 Moratori, A.: Bequemes Correspondenz- und Conversations-Lexion. Nürnberg: Monath.
1728 Chambers, E.: Cyclopaedia. London.
1732Dictionnaire universel, francois et latin, vulgairement appellé Dictionnaire de Trévoux. Paris.
1745 Zedler, J. H. (Hrsg.).: Grosses vollständiges Universal-Lexicon Aller Wissenschafften und Künste. Halle, Leipzig: Zedler.
1751-1780 Diderot, D.; d’Alembert, J.B. (Hrsg.): Encyclopedie ou dictionnaire raisonne des arts et des metiers. Neufchastel: Samuel Faulche.
1760Gottsched, J. C. (Hrsg.).: Handlexicon oder kurzgefaßtes Wörterbuch der schönen Wissenschaften und freyen Künste. Leipzig: Caspar Fritsch.
1773-1858Krünitz, J. G.: Oekonomische Encyclopädie oder allgemeines System der Staats-, Stadt-, Haus- und Landwirtschaft. Berlin: Pauli.
1793-1801Adelung, J. C.: Grammatisch-kritisches Wörterbuch der hochdeutschen Mundart. Leipzig: Breitkopf.
1796-1806Encyclopædia Perthensis. Perth: Morrison Press.
1798Ritsche, K. G. (Hrsg.): Gemeinnützliches encyklopädisches Hand-Lexicon. Erfurt: Georg Adam Keiser.
1824 Allgemeine deutsche Real-Enzyklopädie für die gebildeten Stände. Leipzig: Brockhaus.
1830 Liechtenstein, J. r. v. : Allgemeines deutsches Sach-Wörterbuch aller menschlichen Kenntnisse und Fertigkeiten. Meissen: Friedrich Wilhelm Goedsche.
1835Binzer, A. D.: Encyclopädisches Wörterbuch der Wissenschaften, Künste und Gewerbe, bearbeitet von mehreren Gelehrten. Altenburg: Pierer.
1836Neues Rheinisches Conversations-Lexicon oder enzyclopädisches Handwörterbuch für die gebildeten Stände: Köln am Rhein: Louis Bruère.
1845Pierer, H. A. (Hrsg.).: Universal-Lexikon der Gegenwart und Vergangenheit oder neuestes enzyklopädisches Wörterbuch der Wissenschaften, Künste und Gewerbe. Altenburg: Pierer.
1847Allgemeine deutsche Real-Encyklopädie für die gebildeten Stände.: Leipzig: Brockhaus.
1863 Pierer's Universal-Lexikon der Vergangenheit und Gegenwart oder Neuestes encyclopädisches Wörterbuch der Wissenschaften, Künste und Gewerbe.: Altenburg: Pierer.
1876 Larousse, P. (Hrsg.). (1876). Grand Dictionnaire Universel. Paris: Administration du grand Dictionnaire universel.
1878Institut, B. (Hrsg.).: Meyers Konversations-Lexikon. Eine Encyklopädie des allgemeinen Wissens. Leipzig: Verlag des Bibliographischen Instituts.
1893Kürschner, J. (Hrsg.).: Pierers Konversations-Lexikon. Stuttgart: Deutsche Verlagsgesellschaft
1895Brockhaus‘ Konversations-Lexikon.: Leipzig; Berlin; Wien: F.A. Brockhaus.
1897Meyers Konversations-Lexikon. (1897). Leipzig; Wien: Bibliographisches Institut.
1903Brockhaus' Konversations-Lexikon.: Leipzig; Berlin; Wien: F.A. Brockhaus.
1904The Encyclopedia Americana: New York: Grolier.
1908Meyers Großes Konversations-Lexikon.: Leipzig; Wien: Bibliographisches Institut.
1909Meyers Großes Konversations-Lexikon.: Leipzig; Wien: Bibliographisches Institut.
1909Meyers Großes Konversations-Lexikon.: Leipzig; Wien: Bibliographisches Institut.
1910 Augé, C. (Hrsg.). Le Larousse pour tous. Paris: Librairie Larousse.
1918The Encyclopedia Americana: New York: Grolier.
1923Augé. C. (Hrsg.). Larousse universel en 2 Volumes. Paris: Librairie Larousse.
1929Meyers Lexikon.: Leipzig: Bibliograpisches Institut.
1932 The Encyclopaedia Britannica.: London: The Encyclopaedia Britannica Company Ltd.
1933Augé. P. (Hrsg.). Larousse du 20ème siècle. Paris: Librairie Larousse.
1934Der Große Brockhaus. Handbuch des Wissens in zwanzig Bänden.: Leipzig: F.A. Brockhaus.

B. Sekundärmaterial

Begriffsgeschichtliche Arbeiten

Sonstige Literatur

  • Adorno, Theodor W.: Ästhetische Theorie. Frankfurt am Main, 1970.
  • Baecker, Dirk: Wozu Theorie? Frankfurt am Main, 2016.
  • Balzer, Wolfgang: Die Wissenschaft und ihre Methoden. Grundsätze der Wissenschaftstheorie. Ein Lehrbuch. Freiburg i.Br./München, 1997. (relativ allgemeinverständliche Einführung in die analytische Wissenschaftstheorie)
  • Balzer, Wolfgang; Heidelberger Michael (Hg.): Zur Logik empirischer Theorien. Berlin/New York, 1983.
  • Balzer, Wolfgang; Moulines, C. Ulises; Sneed, Joseph D.: An Architectonic for Science. The Structuralist Program. Dordrecht, 1987.
  • Blumenberg, Hans: Das Lachen der Thrakerin. Eine Urgeschichte der Theorie. Frankfurt am Main, 1987.
  • Bowie, Andrew: From Romanticism to Critical Theory. The philosophy of German literary theory. London, 1997.
  • Bubner, Rüdiger: Theorie und Praxis - eine nachhegelsche Abstraktion (Geisteswiss. Reihe, H. 49), Frankfurt am Main, 1971.
  • Buschmeier, Matthias: Literaturgeschichte nach dem Ende der Theorie? Thesen zu den (Un-)Möglichkeiten einer bedrohten Gattung, in: Internationales Archiv für Sozialgeschichte der deutschen Literatur (IASL) 36(2): 409-414, 2011.
  • Carroll, David (Hg.): The States of "Theory". History, Art, and Critical Discourse. New York, 1990.
  • Eagleton, Terry: After Theory. New York, 2003.
  • Felsch, Philipp: Der lange Sommer der Theorie. Geschichte einer Revolte 1960-1990. München, 2015.
  • Giere, Ronald: (Art.) Theories, in: Newton-Smith, William (Hg.): A Companion to the Philosophy of Science. Malden, Mass. 2000, S. 515-524.
  • Graf, Rüdiger: Was macht die Theorie der Geschichte? ,Praxeologie‘ als Anwendung des ,gesunden Menschenverstandes‘, in: Jens Hacke, Matthias Pohlig (Hg.), Theorie in der Geschichtswissenschaft. Einblicke in die Praxis historischen Forschens, Frankfurt am Main, 2008, S. 109-130.
  • Habermas, Jürgen: Theorie und Praxis. Frankfurt, 1993.
  • Horkheimer, Max: Traditionelle und kritische Theorie [1937]. Frankfurt am Main, 1970.
  • Hörisch, Jochen: Theorie-Apotheke. Eine Handreichung zu den humanwissenschaftlichen Theorien der letzten fünfzig Jahre, einschließlich ihrer Risiken und Nebenwirkungen. Frankfurt am Main, 2005.
  • Kant, Immanuel: Über den Gemeinspruch: Das mag in der Theorie richtig sein, taugt aber nicht für die Praxis [1793]. Neuerer Abdruck in: Schriften zur Geschichtsphilosophie, Immanuel Kant, Stuttgart, 1985.
  • Kneer, Georg; Schroer, Markus (Hg.): Handbuch soziologischer Theorien. Wiesbaden, 2009.
  • Kocka, Jürgen; Nipperdey, Thomas (Hg.): Theorie und Erzählung in der Geschichte. München, 1979.
  • Koselleck, Reinhart: Über die Theoriebedürftigkeit der Geschichtswissenschaft [1972], in: ders.: Zeitschichten. Studien zur Historik. Frankfurt am Main, 2000, S. 298-316.
  • Krieger, Murray: The Institution of Theory. Baltimore, 1994.
  • Kuhn, Thomas S.: Die Struktur wissenschaftlicher Revolutionen. Frankfurt am Main, 1973.(klassisches Buch zur Theoriendynamik; beschreibt irrationale „Paradigmenwechsel“ v.a. in der Geschichte der Naturwissenschaften)
  • Kuipers, Theo A.F.: Structures in Science. Heuristic Patterns Based on Cognitive Structures. An Advanced Textbook in Neo-Classical Philosophy of Science. Dordrecht u. a., 2001.
  • Leo, Per: Zehn Jahre theorieabhängig. Ein Erfahrungsbericht, in: Jens Hacke, Matthias Pohlig (Hrsg.), Theorie in der Geschichtswissenschaft. Einblicke in die Praxis historischen Forschens, Frankfurt am Main, 2008, S. 199-218.
  • Lobkowicz, Nikolaus: Theory and Practice: History of a Concept from Aristotle to Marx. Notre Dame, London 1967.
  • Lotringer, Sylvère; Cohen, Sande (Hg.): french theory in america. New York, 2001.
  • Lukacs, Georg: Die Theorie des Romans: ein geschichtsphilosophischer Versuch über die Formen der großen Epik. Neuwied u.a., 1974.
  • Meran, Josef: Theorien in der Geschichtswissenschaft. Die Diskussion über die Wissenschaftlichkeit der Geschichte. Göttingen, 1985.
  • Morat, Daniel: Braucht man für das Verstehen eine Theorie? Bekenntnisse eines Neohermeneutikers, in: Jens Hacke, Matthias Pohlig (Hg.), Theorie in der Geschichtswissenschaft. Einblicke in die Praxis historischen Forschens, Frankfurt am Main, 2008, S. 41-52.
  • Müller, Philipp: Das Individuelle und das Allgemeine. ,Theorie‘ in der Tradition des geschichtswissenschaftlichen Methodenstreits, in: Jens Hacke, Matthias Pohlig (Hg.): Theorie in der Geschichtswissenschaft. Einblicke in die Praxis historischen Forschens, Frankfurt am Main, 2008, S. 131-146.
  • Pfeiffer, K. Ludwig; Kray, Ralph; Städtke, Klaus (Hg.): Theorie als kulturelles Ereignis. Berlin, 2001.
  • Pohlig, Matthias: Geschmack und Urteilskraft. Historiker und die Theorie, in: ders., J. Hacke (Hg.), Theorie in der Geschichtswissenschaft. Einblicke in die Praxis historischen Forschens, Frankfurt am Main, 2008, S. 25-40.
  • Pohlig, Matthias; Hacke, Jens: Einleitung: Was bedeutet Theorie für die Praxis des Historikers?, in: dies. (Hg.), Theorie in der Geschichtswissenschaft. Einblicke in die Praxis historischen Forschens, Frankfurt am Main, 2008, S. 7-24.
  • Puntel, Lorenz Bruno: Struktur und Sein. Ein Theorierahmen für eine systematische Philosophie. Tübingen, 2006 [bes. S. 188ff.].
  • Radermacher, Hans: Der Begriff der Theorie der kantischen und analytischen Philosophie, in: Zeitschrift für allgemeine Wissenschaftstheorie, März 1977, Vol. 8, Heft 1, S. 63-76.
  • Rausch, Hannelore: Theoria. Von ihrer sakralen zur philosophischen Bedeutung (= Humanistische Bibliothek. Reihe 1, Abhandlungen; Bd. 29), München: Fink, 1982.
  • Riedel, Manfred: Theorie und Praxis im Denken Hegels. Stuttgart, 1965.
  • Ritter, Joachim: Die Lehre vom Ursprung und Sinn der Theorie bei Aristoteles in, ders.: Metaphysik und Politik. Studien zu Aristoteles und Hegel. Frankfurt am Main, 1969, S. 9-33.
  • Rotenstreichs, Nathan: Theory and Practice. An Essay in Human Intentionalities. Den Haag, 1977.
  • Seiffert, Helmut; Radnitzky, Gerhard: Handlexikon der Wissenschaftstheorie. München, 1992.
  • Snell, Bruno: Theorie und Praxis, in: Die Entdeckung des Geistes. Hamburg, 1955, S. 401-411.
  • Stegmüller, Wolfgang: Probleme und Resultate der Wissenschaftstheorie und Analytischen Philosophie. Teilbände II/2-3. Berlin/Heidelberg/New York, 1973/1986. (Theorienstruktur und Theoriendynamik; vielzitiert)
  • Stuke, Horst: Philosophie der Tat. Studien zur Verwirklichung der Philosophie bei den Junghegelianern und den Wahren Sozialisten, Stuttgart, 1963.
  • Suppes, Patrick: Representation and Invariance of Scientific Structures. Stanford, 2002.
  • Szondi, Peter: Theorie des modernen Dramas. Frankfurt am Main, 1963.
  • Thiel, Christian: (Art.) Theorie, in: Jürgen Mittelstraß (Hg.): Enzyklopädie Philosophie und Wissenschaftstheorie. Band 4, Stuttgart/Weimar, 1996, S. 260-270.
  • Williams, Jeffrey (Hg.): PC Wars. Politics and Theory in the Academy. New York, 1995.
  • Zima, Peter V.: Was ist Theorie? Theoriebegriff und Dialogische Theorie in den Kultur- und Sozialwissenschaften. Tübingen u. a., 2004.

Redaktionsseite

begriffe/theorie.txt · Zuletzt geändert: 2017/12/07 15:15 von mueller